Die Künstler 2019

Christina Lux feat. Oliver George
Freitag, 06.12.19, 19:00

Lux macht keinen Hehl aus einer klaren Haltung, die sich in ihrer Musik und ihren Ansagen widerspiegelt. Farbe zu bekennen gehört für sie zum Künstlersein dazu. "Ohne Empathie ist alles nichts. Wenn ich mit meiner Musik, an das erinnern kann, was ich selbst niemals vergessen will, dann ist das rund für mich." Sie ist eine echte Lichtgestalt im Meer der Songschreiber. Im August 2018 wurde das Album Leise Bilder mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik als eine der künstlerisch herausragenden Neuveröffentlichungen ausgezeichnet.

Christina Lux intensive und warme Stimme erzählt Geschichten über Begegnungen und Momentaufnahmen. Innen und außen. Sie schaut hin, betrachtet die schrägen und schönen Dinge des Lebens immer auf der Suche nach dem, was unter der Oberfläche liegt. Dafür findet sie berührende Bilder in ihrer Musik und ihren Worten und schlägt tiefenentspannt den Bogen vom puren Song zum Jazz. Eine großartige Gitarristin, die ihre wachen, frechen und tief philosophischen Gedanken in ihren Songs und Ansagen durchlässig auf den Punkt bringt.

Mit ihrem Weggefährten Oliver George an Schlagzeug, Gitarre und Gesang hat sie das aktuelle und neunte Album Leise Bilder produziert. Im Konzert lassen sich beide mit große Spielfreude aufeinander ein und es ist erstaunlich, wie raumfüllend und intensiv nur zwei Musiker sein können. Ohne Brüche wechselt Christina Lux dabei zwischen ihren englischen und den deutschsprachigen Songs. Die berührende Musikalität und Bandbreite von Christina Lux ist ungewöhnlich. Ungewöhnlich gut. Songwriter Jazz vom Feinsten.

www.christinalux.de


Purple Schulz
Freitag, 06.12.19, 21:00

Purple Schulz wusste bereits vor mehr als drei Jahrzehnten, große Gefühle auf den Punkt zu bringen und landete so einen Hit nach dem anderen: „Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“, „Kleine Seen“ u.v.m.

Bei seiner Tournee 2019 blickt der Kölner Singer-Songwriter nun auf sein Lebenswerk und präsentiert mit „NACH WIE VOR“ sein gleichnamiges aktuelles Album, dessen Songs mit ihren präzisen Beobachtungen auch 30 Jahre später nichts an Aktualität eingebüßt haben. Sie klingen, als seien sie gerade erst geschrieben worden: ob melancholisch, nachdenklich, politisch, ob berührend, erfrischend, leichtfüßig- immer aber grundehrlich und so, wie er sie heute empfindet.

Dabei hält Purple Schulz seinem Publikum durchaus den Spiegel vor, prangert Doppelmoral und Missstände an, aber auf sympathisch-schelmische Art und mit seinem typisch rheinischen Humor. Ein zeitkritischer Geist, der harte Themen und Kontroversen nicht scheut, der sich und seinen Zuschauern aber immer auch Fluchtpunkte aufzeigt, wenn die Welt, in der wir leben mal wieder völlig Kopf steht.

Wer ein Stück Musikgeschichte live erleben will, sollte sich die Konzerte dieses charismatischen Entertainers auf keinen Fall entgehen lassen. Virtuos begleitet wird Purple Schulz von Markus Wienstroer an Gitarre, Violine und Banjo.

Freuen Sie sich auf einen spannenden, emotionalen und unterhaltsamen Abend, an dessen Ende Sie sich gleichermaßen umarmt, amüsiert und gerührt fühlen werden. Purple Schulz holt mit seinen Liedern das ganze Leben mit all seinen Facetten zurück in die Konzertsäle. NACH WIE VOR – und sogar mehr denn je!

www.purpleschulz.de


Kathrin Eggert
Samstag, 07.12.19, 19:00

Encounters – das sind die Sängerin Katrin Eggert und die Musiker Thomas Klein, Sven Vilhelmsson, Udo Kehlert und Catrin Groth. Die 5 Musiker begegneten sich, eher zufällig, bei einem gemeinsamen Gig letztes Jahr und beschlossen , auf Grund des magischen Zusammenspiels , die Zusammenarbeit zu vertiefen und fortzuführen. Die Band spielt hauptsächlich Songs aus der Feder von Katrin Eggert, die natürlich von jedem einzelnen Musiker geprägt und interpretiert werden und so erst ihren besonderen Charakter entwickeln. Thomas Klein ( Piano), Sven Vilhelmsson ( Kontrabass), Udo Kehlert ( Schlagzeug) und Catrin Groth ( Saxophon, Flöte, Background Gesang), sind allesamt Profimusiker, die auf eine langjährige musikalische Karriere zurückblicken und durch ihr Können und ihre Erfahrungen die Songs der Sängerin auf einzigartige Weise erklingen lassen. Stilistisch könnte man von einer Mischung aus Soul / Jazz und Pop sprechen. Die Grenzen sind fliessend und alles ist möglich ! Im Februar 2019 wurde das erste gemeinsame Studioalbum der Band fertiggestellt, welches per Download auf der Homepage der Sängerin zu erwerben ist. Dort kann man auch Hörproben finden.

www.katrineggert.de


Dania König und Band
Samstag, 07.12.19, 21:00

Dania König, 1978 im Schwarzwald geboren und in Karlsruhe aufgewachsen, studierte an den Musikhochschulen Mannheim und Essen, lebte für einige Jahre mit ihrem Mann, dem amerikanischen Musiker Dino Soldo, und 3 Kindern in Südkalifornien, bevor es die Familie vor einigen Jahren wieder zurück nach Deutschland zog. Nach mehreren Jahren, in denen ihre Band “königwerq” bei Universal Music unter Vertrag war und mit Lionel Richie, PUR und Nena tourte, veröffentlichte Dania König zwei Soloalben (“Auf dem Grund” und “heim”), sowie mehrere Alben bei SCM Hännsler (“Auf weiten Raum” und “Unter dem Schirm des Höchsten”) und Gerth Medien (“Versprochen”, “Mit jedem Atemzug”). Sie produzierte, komponierte, textete, übersetzte und sang auch für diverse Projekte und andere Künstler wie Purple Schulz, Lothar Kosse, Cae Gauntt, Gregor Meyle, etc... Dania König arbeitete sowohl als Gesangscoach für Fernsehsendungen bei RTL, als auch als Dozentin für Komposition und Gesang sowie als (Kinder)stimmbildnerin. Manuel Steinhoff (Jg. 77) ist studierter Popakademiker (also Absolvent der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim) und seit Jahren als Basser, Songwriter und Produzent über die deutschen Grenzen hinaus am Start. Er investiert sich viel und gerne in neue Projekte, für Gerechtigkeit und in die Nachwuchsförderung (u.a. als Autor zweier Lehrbücher bei Schott und SCM Hänssler). Ständig auf der Suche nach einem neuen, authentischen Ausdruck experimentiert er gerne im Spannungsfeld zwischen Pop, Folk und Elektro. Er lebt mit seiner Familie in Marburg. Der Bremer Martin Denzin ist Schlagzeuger und Produzent. Er hat auf zahlreichen Alben als Studiomusiker und Produzent mitgewirkt. Ausser mit Dania König hat u.a. er schon mit Someday Jacob, Andraé Crouch, Daisy Chapman und Krista Detor auf der Bühne gestanden. Jörn Schlüter aus Bremen kennt die Musik von vielen Seiten. Als Sänger der Band Someday Jacob. Als Gitarrist u. a. für Arne Kopfermann und Daniel Harter. Als Songwriter für viele Künstler/-innen. Als Autor für das Musikmagazin ROLLING STONE. Und als Produzent zum Beispiel für das Weihnachtsalbum „Königskind“, das gemeinsam mit Dania König und Martin Denzin entstand.

www.daniakoenig.de


Familiengottesdienst
Sonntag, 08.12.19, 11:00


Auch das 10. Schwelmer Adventival wird – nunmehr zum vierten Mal – mit einem ökumenischen Familiengottesdienst abschließen: am Sonntag, den ,08. Dezember, um 11 Uhr in der Christuskirche. Von vielen wird dieser Gottesdienst mit seiner ansteckenden Lebendigkeit, seiner musikalischen Bandbreite und der Altersspanne seiner Besucher/innen nicht nur als Schlusspunkt, sondern zugleich als geheimer Höhepunkt des Adventivals wahrgenommen. Bringt er doch auf überzeugende Weise zum Ausdruck, was die Initiatoren aus verschiedenen christlichen Gemeinden mit dieser „Veranstaltung Schwelmer Kirchen“ über das reine Musikevent hinaus im Sinn haben: eine konfessionsübergreifende, besser noch konfessionsverbindende Werbung für den christlichen Glauben. Lassen Sie sich einladen!